Magic - Kartensuche
Kartenname (Engl. + Deu.)
    User - Artikel & Berichte

    Sideboard Wins! (Luck auch) - MG-Turnier 18.03.06
    (von Christian Reintges)

    Am 18.03.2006 war mal wieder ein Vintage Turnier in Bamberg, da haben wir uns natürlich nicht lange bitten lassen und sind da auch hingefahren. Schließlich gehts ja um den Cup und der will gewonnen werden. Weil mein Deck die letzten Turniere immer gut gelaufen ist, habe ich auch diesmal wieder RG Beats gespielt. Hier mal eine Deckliste:

    Maindeck:

    4x Kird Ape
    4x River Boa
    3x Troll Ascetic
    3x Grim Lavamancer
    3x Goblin Vandal
    4x Vinelasher Kudzu
    4x Lightning Bolt
    3x Incinerate
    2x Artifact Mutation
    2x Naturalize
    4x Treetop Village
    4x Mishras Factory
    4x Wasteland
    1x Strip Mine
    4x Taiga
    4x Wooded Foothills
    2x Bloostained Mire
    1x Windswept Heath
    2x Mountain
    2x Forest
    Sideboard:

    1x Goblin Vandal
    1x Artifact Mutation
    4x Druid Lyrist
    4x Null Rod
    3x Red Elemental Blast
    2x Tormods Crypt



    Eine Warnung vorweg: Die nachfolgenden Ereignisse entspringen vollständig der Phantasie des Verfassers. Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen, Orten oder Sachverhalten sind rein zufällig. Soll heißen, ich hatte eigentlich nicht geplant was zu schreiben und hab mir deshalb nicht alles so ganz genau gemerkt.

    Runde 1
    Gegner: Pascal Rennert
    Deck: Dragon Mono-B
    Würfel : ich (glaub ich)

    Ich halte eine ganz passable Hand und baue mal auf die Wastelands, die dabei sind. First Round kommt bei mir mal ein Fetchland und ein Grim Lavamancer. Er ist dran zieht, sagt go und schmeißt dabei mal eben einen Gorger in den Grave. Was er spielt, ist also mal klar. Ich lege ein Land nach und gebe ebenfalls ab. Er legt Land + Blood Pet. Eot bekommt er einen Bolt an den Kopf und vom Grim auch noch was und geht auf 15. Ich lege ein weiteres Land und einen Vandal und halte mir 2 Mana offen, die ich dann in seinem Zug brauche, da er ein Animate Dead spielen will. Nach einer kurzen Bestätigung vom Judge einigen wir uns darauf dass alle seine Permanents removed werden und auch bis in alle Ewigkeit bleiben. Den Gedanken ihn erst mal Mana ziehen zu lassen hab ich dabei ganz schnell wieder verworfen weil er Mono-schwarz spielt und wohl ein Drain Life gewartet hat. Der Rest war dann nur noch Pflichtübung. Ein nachgezogener Kird, eine Topfplanze und ein Vampiric Tutor von ihm schaffen seine restlichen Lifepoints recht schnell aus dieser Welt.

    Sideboard:
    2x Tormods Crypt, 4x Druid Lyrist gegen 2x Artifact Mutation, 4x Troll / Treetop

    Auf gehts in die nächste Runde. Ich schaue meine Hand an und bin glücklich, sehe ich doch zwei mal die Crypt. Nur farbiges Mana fehlt mir noch, da eine einsame Factory meinen gesamten Landvorrat ausmacht. Also mal den Luckermode eingeschaltet und schnell als achte Karte die Taiga gezogen. Das Spiel, sofern man es so nennen will, war dann natürlich nicht mehr sehr spannend und weil das alles noch nicht reicht ziehe ich second turn dann auch noch einen Druiden. Ein paar Runden darauf ist er dann auch nach ein wenig Beatdown durch Affen und Schlangen gestorben. Gebraucht hab ich unterwegs nur eine Crypt.


    Runde 2
    Gegner: Philipp Gröbel
    Deck: Birdshit (liebevoll auch Vogelkacke oder H5N1 genannt)
    Würfel: er

    Ich halte eine Hand mit nur einem Land, halte sie aber mal auf gut Glück. Er legt Polluted Delta und gibt ab. Ich will fetchen, er dann auf einmal auch und dann stifled er meins, Mist! Bei ihm kommt dann ein Nimble Mongoose. Der Rest dieser Runde gleicht einem Trauerspiel an das ich mich nicht mehr im Detail erinnern will. Ich ziehe nicht besonders viele Länder nach, die er aber alle fachgerecht über Stifle, Waste- und Striplands ertsorgt. Der Mongoose wächst dann irgendwann an und nimmt mir meine Lebenspunkte dreierweise. Ein paar Runden drauf geht im dann endlich die Landdestruction aus und ich kann ein paar Tiere in seine Daze, Plows und Forces werfen die sich mittlerweile angesammelt hatten. Erste Pleite des Tages, aber ran ans Board:

    Rein kommen der gute Blast und die noch bessere Crypt. Raus müssen die Mutations und noch ein bisschen anderes Zeugs.

    Im zweiten Spiel beschließe ich den Spieß mal umzudrehen und lege mal gleich gut mit einem sicheren Fetchland und einem Kird los. Er macht nur Land go und schon kommt Kird bei ihm vorbei und ruft danach gleich noch einen zum Spielen auf den Tisch. Aber erst noch eine Mishras Factory gegen das fiese Daze gelegt. Er ist dran, fetcht und spielt einen grinsenden Magier auf den Troll Ascetic. Damit trifft er voll ins Schwarze, hab ich doch tatsächlich zwei davon auf der Hand aber auch einen REB, also noch keine Panik. Ich ziehe und spiele gleich mal den REB auf den Mage, kommt – Mage geht. Dann Angriff für 6 mit Kird, Kird und Factory. 11 to go. Bei ihm kommt nicht wirklich was und schon bin ich wieder dran. Ein schneller Angriff der Affen bringt ihn auf sieben und Troll Nummer 1 betritt das Schlachtfeld. Er legt noch einen Blocker in der nächsten Runden aber da war es schon viel zu spät. Ich bin wieder dran und drehe meine Viecher wieder um 90 Grad. Er chumpt und geht auf 3, forct den zweiten Troll – 2 Leben. Zu meinen Beatern gesellt sich noch ein Treetop Village und schon ist er zum letzten mal dran, bevor er die Runde drauf von vielen Tieren zerrissen wird. So sollte es gerne noch mal laufen, Streichelzoo at its best!

    Siegessicher gehts auf ins dritte Match. Nach dem Mischen bin ich dann ein bisschen weniger optimistisch als ich meine sieben Karten bestaune. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Das Spiel beginnt und erinnert mich mit dem Stifle auf mein Fetchie gleich wieder ans erste. Aber noch habe ich Länder, hehe. Ein Wasteland und eine Strip Mine von ihm später habe ich nur noch einen lumpigen Forest im Spiel. Auf meiner Hand tummeln sich Bolts und Schlangen. Na klasse, schon wieder screwed. Dann fängt mein Deck auch noch an mich konsequent zu verarschen. Ich ziehe ungelogen so lange in Folge Spells, die eine Casting Cost von R haben wie ein einziger Meddling Mage braucht um meine Lebenspunkte von 18 auf null zu bringen, und das bei 28 Ländern im Deck. Frechheit!
    Naja das 5-1 ist ja noch drin.



    Runde 3

    Gegner: Name unaussprechlich [Anm. d. Editors: Sascha Ountevski]
    Deck: Für sowas gibts noch keinen Namen, höchstens Affinity-?-Ding
    Würfel: voll egal

    Ich fange an mit Goblin Vandal und als ich nächste Runde bei meinem Angriff mit dem kleinen Rotpelz seinen Vault of Whispers kille, gibt er auf!

    Irgendwie zu einfach denke ich mir und boarde einfach alles was mein Sideboard hergibt. Da waren Null Rods und noch mehr Mutation und noch mehr Vandal.

    Das nächste Spiel (wenn mans so nennen darf) war nur unwesentlich länger. Er legt mit einem Ornithopter los, ich bringe einen Vandal, aber da er ihn ja blocken kann könnte es ja spannend werden (ok, der war nicht lustig wenn man doppel-Null Rod + Mutation hält). Er legt einen seltsamen Myr, der wohl irgendwas konnte, egal. My turn Null Rod. Er will dann in seinem turn seine Artefaktländer tappen, klappt aber nicht. Wohl nur aus Protest kommt ein weiter Orithopther bevor er abgibt. Ein Kudzu kommt, dann ein Fetchland und schon isser 3/3. Aufgrund dieser Lage beschließt mein Gegner, der sich ohnehin mehr mit seinem Mp3-Player als mit dem Spiel beschäftigt, mal eben noch mal aufzugeben.
    Hmm, irgendwie zu leicht. Aber 3 Punkte sind 3 Punkte also nur kurz (ganz kurz) Sorgen um den OppScore gemacht und dann ein bisschen rumgeguckt, was die anderen so zocken. Nebenbei noch dem Robert ein wenig auf den Wecker gegangen weil ers mit dem Stompy gegen Elfen verzockt hat.




    Runde 4

    Gegner: Andy Baumann
    Deck: Was ist faul und stinkt nach Fisch?
    Würfel: gar nicht nötig

    Da wir beide keine Lust haben uns gegenseitig Punkte abzunehmen und zum Dönerladen wollten gibts halt einen Draw.



    Runde 5

    Gegner: Fabian Lenz
    Deck: FCZ (Fastbond -Crucible-Zuran Orb Kombo)
    Würfel: meiner

    Ich gebe ihm die volle Beats-Breitseite mit allem was mein Deck so hergibt und rotze mein Zeuch auf den Tisch, dass mir selber schon ein bisschen schwindelig wird. Da hilft auch kein Tinker auf Timmy mehr. Einmal schnell mit beiden Schlangen drunterweggetaucht und next Turn war alles bereit für den finalen Schlag. Yeah, Streichelzoo rockt!

    Board: Mehr Mutation und REBs die gar nicht nötig waren. Dummerweise keine Druiden genommen oder Null Rods was die Kombo auch platt machen würde. Aber wurscht, Spiele werden woanders entschieden.

    Er legt mal mit Land + Mox Diamond + Fastbond los. Bei mir kommt nur ein Zauberer. Er macht weiter legt kein Land und sonst auch nix. Second Turn spiele ich eine voll fiese Mutation auf seinen Mox und schon muss er in response einen Vampiric Tutor spielen der ein Bayou holte, das er dann in seinem nächsten Zug auch rauslegt. Ich mache weiter und lege mal ein paar Druckmittel auf den Tisch, während er eine Demonic Consultation auf einen Zuran Orb spielt. Der kommt auch irgendwann aber kein drittes Land für die Crucible, die wohl schon auf der Hand war. Ich prügel weiter wie ein Irrer auf seinen Lebenspunkten rum mit zwei waffenscheinplichtigen Kuduzus (ordentlich gewachsen durch ein paar mal fetchen) und hoffe die ganze Zeit entweder ein Wasteland oder ein Artefaktremoval zu ziehen. Seine Lebenspunkte sehen auf meinem Zettel dann so aus: 17-16-9-0
    Na also geht doch. Ein Sieg muss noch her für die Top8, also noch mal alle Tiere scharfgemacht und mit Futterentzug für die nächsten Wochen gedroht.


    Runde 6

    Gegner: Dennis Bolenbarker
    Deck: Dragon (der Kreis schließt sich)
    Würfel: er

    Ich weiß nicht mehr so genau wie, aber er war recht fix in seiner Schleife und lässt mich dank Stroke mal eben 2 Millionen Karten ziehen. Ich sterbe ohne Gegenwehr und er hatte noch 17 Life nach einem Vampiric Tutor.

    Board: Wie beim letzten Mal alle Druiden und alle Crypts rein und dann noch die REBs.
    Raus gingen die Trolle die Mutation und noch ein bissel andere Sachen.

    Erst mal ein Mulligan auf 5. So ist es recht, wenn man ein Spiel hinten liegt. Macht aber auch nix. Ich fange an, fetche mir eine Taige, lege eine Crypt und habe einen REB um eine Force abzuwehren, die aber nicht kommt. (Ich glaube er hat ohne gespielt). Dann kommt noch ein Gobbo und go. Er ist dran, sagt go und wirft den Dragon ab, kenn ich doch den Trick. Der Gobbo geht hauen und bekommt noch eine Schlange als Verstärkung. Er legt ein Blood Pet und fertig. Ich greife mal nur mit der Schlange an, weil ich ja so an meinem Goblin hänge. Ein Grim Lavamancer kommt noch ins Spiel. 17 ahead und go. Er legt Land und go. Ich entsorge sein Schoßtier (Ich hab das Monopol auf Tiere!) und gehe hauen. Er macht ein bisschen Buried und ein bisschen Animate, um die Crypt wegzubekommen. Schafft er auch. Seine Lifepoints gehen langsam in den roten Bereich und in einem letzten Kraftakt spielt er ein Frantic Search was aber mal von mir geblastet wird. Safety First halt. Danach ist dann auch aus und er macht sich noch mal ans Sideboarden.

    Das letzte Spiel läuft wie das zweite, discarded den Dragon und macht sonst die ersten zwei Runden nix, während ich einen Druiden mitsamt Forest taktisch in Stellung bringe. Er legt mir Chill vor die Füße, stört mich nicht. Wer braucht schon rote Spells, für den Beatdown waren eh die drei Factorys auf meiner Hand vorgesehen. Also raus damit. Er macht nicht sehr viel. Meinen Druiden brauche ich nicht zu verwenden und auf ein Duress antworte ich mit einem Naturalize auf sein Chill. Er stirbt dann auch ohne größere Gegenwehr.

    Nach der letzten Runde habe ich dann noch zugeschaut wie sich der kleine Justus mit seinem großen Gifts gegen Andys Faulfish abgekämpft hat. Beide haben die Hände voller Karten und Justus fängt an zu überlegen..... er denkt und denkt und denkt und bekommt erst mal eine Caution und dann noch ein Warning für Slow Play. Zitat Justus: Ich mach doch schon so schnell ich kann, sehr zur Freude aller Zuschauer. Die Tendrils Kombo bekommt er dann erst im zweiten Anlauf zum laufen, immerhin Stormcount 6, nur um dann luckily über Tinker und Time Walk zu killen.



    Juhu mit 4-1-1 immerhin noch auf den sechsten Platz gekommen und einen Gutschein bekommen (ich will diese altmodischen Karten mit bunten Bildern zurück, die sehen besser aus als diese gelben Zettel).

    Alles in allem ein ganz lustiges Turnier, auch wenn die Spiele dieses Mal alle etwas merkwürdig waren. Ich vermisse ein wenig die guten alten Schlachten gegen Heavy Permission Decks wie Landstill. Das Meta war diesmal schon sehr combolastig mit viel zu vielen Oath- und Dragon-Decks.
    Ganz nett waren auch die Bingo-Aktionen, vor allem in der vierten Runde mit dem Lotus. Wir hatten gerade unseren Zettel mit dem Draw ausgefüllt als der Spieler rechts neben dem Andy seinen Lotus aufs Feld packt. Erst mal großes Geschrei, dann die Feststellung vom Judge Ihr habt gedrawt, ihr spielt nicht mehr und die Gegenargumente Den Zettel haben wir aber noch nicht abgegeben. Am Ende hat der Andy den Booster dann doch noch bekommen.

    Am Schluss noch ein Aufruf in einer nicht so schönen Sache.
    Da uns an den letzten Turnieren immer wieder gravierende Spielfehler, Misplays oder auch Versuche zu Besch... aufgefallen sind haben wir mal den Holger von Miracle Games drauf angesprochen und er hat uns drum gebeten, ihm in solchen Fällen sofort Bescheid zu sagen.
    Ein paar Highlights waren ein Tinker, das gestifled wurde oder ein Oath, der zweimal in einer Partie ohne grüne Manaquellen gecastet werden sollte. Sphere of Resictance wird auch sehr gerne mal übersehen, genauso wie etliche Fetchlands, Ancient Tombs etc.
    Klar im Eifer des Gefechts übersieht man schon mal was, aber die Häufigkeit mit der das in letzter Zeit vorkommt, gibt mir dann doch zu denken.

    Christian




    Kommentare zu diesem Beitrag:

     Kommentar von Holger, MG-Team:
      Um solche Situationen, wie Du sie im letzten Absatz beschrieben hast, zu verhindern oder wenigstens fair für alle zu regeln, haben wir ja jetzt sehr gute Unterstützung durch unseren Judge Michael Wiese.

      Ich denke, dadurch werden die Spiele fairer für alle. Michael hat ja auch am Anfang betont, dass er hier ist um zu helfen und nicht (nur) zu bestrafen ;-)

      Ach ja, und vielen Dank für Deinen Bericht !!!

      Schöne Grüße,

      Holger

     Kommentar von Hypnotic Specter:
      Toller, lustiger Bericht - Danke! :)

      zum letzten Absatz: Da kann ich nur AGREED! sagen ... obwohl ich nicht überall zugegen war sind mir an der ersten sagen wir 7 Tischen insgesamt 6 (!!!) wirklich krasse Cheats aufgefallen, aber da ich ja fair bin, sag ich einfach nix, warum auch :) manche besch*** sich sogar selbst wenn sie bei nem Brainstorm wieder 3 Karten zurücklegen, aber naja :)

      ... der Judge kann auch nicht immer vor Ort sein - nebenbei! Leute schaut zu daß eure Gegner keinen Mist machen, und wenn ihr selbst mal Mist macht, dann seit fair und nehmt es zurück! Tut nicht weh, echt! :)

    Dein Kommentar:
    Dein Nickname:
    Kommentar:

     Weitere Artikel 



Aktuelle Infos

Commander Anthology
Zum Angebot

Archenemy:
Nicol Bolas

Zum Angebot

Duel Decks
Mind vs. Might

Zum Angebot

Duel Decks
Blessed vs. Cursed

Zum Angebot

Sonderangebote wieder online:
International
Gespielte Karten
4er-Sets
Miracle Games Club
Die Mitgliedschaft ist kostenlos !
Nutze auch Du die Vorteile !
User-Berichte
Turnier-Berichte und Artikel findest Du hier
Sonderangebot
EUR 39.95


© Miracle Games
2001-17

*Alle Preisangaben in EURO, inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten



AGB | Widerrufsrecht | Impressum | Datenschutz | Zahlungsarten



Magic the Gathering (TM), die Manasymbole, Tap-Symbole, ´´Tappen´´, sowie alle Editionsnamen und -symbole
sind eingetragene Warenzeichen von Wizards of the Coast LLC, a subsidiary of Hasbro, Inc.