Magic - Kartensuche
Kartenname (Engl. + Deu.)
Combos   
     A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z 

    Altar of Dementia
    = Karteninfo


    Serra Avatar Karteninfo - Angelic Chorus Karteninfo - Altar of Dementia Karteninfo

    Man spielt einen Altar aus, spielt dann einen Choral der Engel aus und sobald man den Serra Avatar herausbringt, hat man selbst die doppelte Anzahl der Lebenspunkte. Wenn man dann noch den Serra Avatar in den Altar hineinopfert, kann der Gegener fast seine ganze Bibliothek in den Friedhof legen.

    (Einsender: Kai H.)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Altar of Dementia Karteninfo - Nemata, Grove Guardian Karteninfo - Verdeloth the Ancient Karteninfo - Verdant Force Karteninfo

    In einem schönen Elfendeck macht sich diese Kombo am besten.
    Mit viel Mana (Elfen+Gaeas Cradle) spielt man viele Tokens mithilfe des Vedeloth, der Verdant Force und der Nemata. Durch Verdeloth und Nemata werden die Spielsteine größer.

    Wenn man nun alle Token in den Altar hineinopfert, ist der Gegner ruck-zuck "out of cards".---eine gute Waffe gegen Worship !!!---

    (Einsender: h@ddel)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Altar of Dementia Karteninfo - Myr Retriever Karteninfo - Aluren Karteninfo

    Im Spiel muss der Altar of Dementia und ein Myr Retriever liegen. Der zweite Myr Retriever muss im Graveyard sein. Dann kann man den Myr Retriever für den Altar opfern und kann den anderen auf die Hand zurücknehmen.
    Ein Gegner muss dann 1 Karte von der Bibliothek auf den Friedhof legen. Dank Aluren kann man den neuen Myr Retriever gratis wieder ins Spiel bringen und den Vorgang wiederholen.

    (Einsender: Markus)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 3


    Weatherseed Treefolk Karteninfo - Elvish Piper Karteninfo - Seedborn Muse Karteninfo - Altar of Dementia Karteninfo

    Das Baumvolk opfern, es kommt automatisch wieder auf die Hand zurück.
    Durch den Altar muss ein Gegner die obersten 5 Karten der Bibliothek in den Friedhof geben.
    Mit dem Piper wieder ins Spiel.
    Jede Runde da durch die Muse der Piper auch während des Gegnerischen Zuges enttapt.

    (Einsender: Hendrik)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Lifeline Karteninfo - Altar of Dementia Karteninfo

    Opfere Deine Kreaturen und ein Gegner legt so viele Karten von seiner Bibliothek in seinen Friedhof wie Deine Kreaturen zusammen Stärke haben. Und das beste ist das sie durch Lifeline wiederkommen!

    (Einsender: Armin S.)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Cloud of Faeries Karteninfo - Enduring Renewal Karteninfo - Altar of Dementia Karteninfo

    Die Clound of Faeries (oder z.B. Peregrine Drake) über den Altar of Dementia opfern, damit der Gegenspieler eine Karte seiner Bibliothek mühlt. Durch die Enduring Renewal bekommt man die Faeries wieder auf die Hand und kann diese immer wieder ausspielen (da auch die beiden Länder wieder enttappt werden) und opfern - solange, bis der Gegner keine Karten mehr in seiner Bibliothek hat.

    (Einsender: Carsten B.)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Altar of Dementia Karteninfo - Corpse Dance Karteninfo

    Mit dem Altar im Spiel, dem Corpse Dance in der Hand, genügend Mana und einer fiesen Kreatur im Friedhof, kann man jede Runde Spaß haben, da man die mit Corpse Dance ins Spiel gebrachte Kreatur zum Angriff oder für ihre Spezialfähigkeit benutzen kann und sie dann dem Altar opfert (sonst würde sie an Ende das Zuges aus dem Spiel entfernt) und auf diese Weise noch des Gegners Bibliothek reduziert.
    Kreaturen, die sehr gut zu diesen beiden Karten passen sind: Avatar of Woe, False Prophet, Nicol Bolas

    (Einsender: Nico K.)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Altar of Dementia Karteninfo - Phyrexian Processor Karteninfo

    Einfach jede Runde eine neue Kreatur ins Spiel bringen und opfern. Dadurch kann man wegen dem Altar jede Runde soviele Karten, wie für den Processor Leben gezahlt wurden, in den Friedhof des Gegners legen.

    Das beste ist, diese kombo funktioniert in jedem Deck und treibt euren Gegner sicher in die Verzweiflung.

    (Einsender: samson)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Vulturous Zombie Karteninfo - Altar of Dementia Karteninfo - Gleancrawler Karteninfo

    Funktioniert am besten mit 2-4x Vulturous Zombie!
    Der Altar und Gleancrawler und der erste Zombie sind im Spiel! Man spielt den zweiten Zombie, opfert den ersten, 3 Marken auf den zweiten, weil durch Altar of Dementia 3 Karten auf den Friedhof des Gegners kommen. Durch Gleancrawler kann man die geopferte Kreatur am Ende seines Zuges wieder auf die Hand zurücknehmen.
    Nächste Runde man spielt den Zombie, man opfert den Zombie mit den 3 Marken (6/6), daraus folgt 6 Marken auf den anderen!
    Diesen Vorgang wiederholt man immer wieder nach belieben!

    (Einsender: sickboy)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Angelic Chorus Karteninfo - Serra Avatar Karteninfo - Sneak Attack Karteninfo - Altar of Dementia Karteninfo - Remembrance Karteninfo

    Man hat den Altar + Gedenken (Remembrance) + Sneak Attack + Angelic Chorus draußen (für diese Combo benötigt man 2 Serra Avatar im Deck).
    Man macht mit Sneak Attack den Avatar raus, Life point verdoppeln sich. Dann opfert man ihn in den Altar, wodurch die Bibliothek des Gegners verkleinert wird. Mit Remembrance kann man sich den zweiten Avatar im Deck heraussuchen. Der erste Avatar wird wieder in die Bibliothek gemischt.
    Das ganze wiederholt man bis die gegnerische Bibliothek weg ist.

    (Einsender: Sebi)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Lifeline Karteninfo - Altar of Dementia Karteninfo - Yosei, the Morning Star Karteninfo

    Falls man die drei Karten im Spiel hat, kann man Yosei, the Morning Star jede Runde in den Altar hinein opfern; somit muss der Gegner seine obersten 5 Karten in den Friedhof legen.
    Dank der Lifeline kehrt nun die Kreatur am Ende jedes Zuges wieder ins Spiel zurück, wenn noch eine andere Kreatur im Spiel war.
    Durch die besondere Fähigkeit von Yosei, the Morning Star kann dein Gegner nichts mehr enttappen und du hast automatisch gewonnen.

    (Einsender: Rob)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Altar of Dementia Karteninfo - Vulturous Zombie Karteninfo - Traumatize Karteninfo

    Der Altar und der Zombie müssen schon liegen, wenn du Traumatize sprichst. Dann passiert folgendes:
    Der Gegner verliert sein halbes Deck, der Zombie gewinnt soviel an Stärke. Jetzt musst du ihn nur noch für den Altar opfern und das restliche Deck deines Gegners geht flöten...

    (Einsender: AxlDaBig)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Bladewing the Risen Karteninfo - Altar of Dementia Karteninfo

    Man braucht 2 Bladewings.
    Zuerst muss der Altar im Spiel und ein Bladewing im Friedhof sein.
    Nun spielt ihr den anderen Bladewing von euer Hand.
    Sobald er im Spiel ist, triggert seine Fähigkeit, dass ihr einen Drachen aus dem Friedhof ins Spiel zurückholt. Als response spielt ihr die Fähigkeit vom Altar und opfert den Bladewing im Spiel. Erst dann kommt Bladewing Nr. 2 rein und von vorn das ganze.

    Also: Bladewing(1) rein -> Drachen im Friedhof wählen, aber:-> Antwort: Bladewing(1) opfern -> dann kommt der andere Bladewing(2) rein -> wieder von vorne anfangen... ^.^

    (Einsender: konrad g.)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Priest of Gix Karteninfo - Corpse Dance Karteninfo - Altar of Dementia Karteninfo - Memory Crystal Karteninfo

    Ihr müsst erstmal den Altar of Dementia und den Memory Crystal draußen haben. Dann spielt ihr den Priest of Gix, der bringt drei schwarze Mana. Jetzt opfert ihr ihn in den Altar und lasst den Gegner Karten von seiner Bibliothek in den Friedhof legen. Mit Corpse Dance bringt ihr den Priester wieder ins Spiel und könnt ihn wieder in den Altar opfern. Dank Memory Crystal sind die Buyback-Kosten für Corpse Dance 0.

    (Einsender: BlackDragon)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Doubling Season Karteninfo - Saproling Burst Karteninfo - Altar of Dementia Karteninfo

    Man nehme Elfen(=mana), spiele einen Altar of Dementia, eine Doubling Season und einen Saproling Burst. Dann baut man 2 13/13 Kraturen - opfert diese und entfernt beim Gegner 26 Karten von der Bibliothek. Man wiederhole selbiges und schreddert somit bei einer Doubling Season und einem Saproling Burst 182 Karten - wer lebt dann bitte noch?

    (Einsender: Richy)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0


    Bringer of the Red Dawn Karteninfo - Altar of Dementia Karteninfo

    Man übernimmt eine Kreatur des Gegner mittels dem Bringer und greift damit an - sollte sie überleben, opfert man sie in den Altar und der Gegner wirft zur Strafe, dass er eine Kreatur weniger hat, auch noch Karten von der Bibliothek in den Friedhof.

    (Einsender: Richy)


    Zum Seitenanfang


    Stimmen: 0






Aktuelle Infos

MTG-Gift Pack 2018
Zum Angebot

Magic Game Night
Zum Angebot

800 Kaladesh Karten inkl. Aether Hub, Blossoming Defense uvm
Zum Angebot

Sonderangebote wieder online:
International
Gespielte Karten
4er-Sets
Foil-Karten
Riesen-Angebot: Rares Uncommons Commons
Zu den Magic-Foils
Sparen
Schnapp Dir die günstigen Packs !
Deine Meinung
...interessiert uns sehr. Schicke uns eine e-mail mit Deinen Wünschen, Anmerkungen, Lob oder Kritik !
Miracle Games Club
Die Mitgliedschaft ist kostenlos !
Nutze auch Du die Vorteile !
Spass
Lustiges rund um Magic.
Geld verdienen
Wir kaufen Deine Karten
Zum Kartenankauf !
Sonderangebot
EUR 174.95


© Miracle Games
2001-20

*Alle Preisangaben in EURO, inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten



AGB | Widerrufsrecht | Impressum | Datenschutz | Zahlungsarten



Magic the Gathering (TM), die Manasymbole, Tap-Symbole, ´´Tappen´´, sowie alle Editionsnamen und -symbole
sind eingetragene Warenzeichen von Wizards of the Coast LLC, a subsidiary of Hasbro, Inc.